removable appliances

Herausnehmbare Geräte werden individuell aus Kunststoff für den Ober- oder Unterkiefer hergestellt und durch Drahtklammern an den Zähnen gehalten. Mit eingearbeiteten Federn und Schrauben werden dann die notwendigen Zahnbewegungen durchgeführt.

Insbesondere bei einer falschen Lage des Unterkiefers kommen die für beide Kiefer aus einem Stück hergestellten Geräte wie Bionatoren oder Funktionsregler zum Einsatz.
Ebenso werden ursprünglich in Japan entwickelte Elastodontiegeräte aus Silikon eingesetzt.

 

fixed appliances

Festsitzende Geräte bestehen aus ringförmigen Bändern mit angelaserten Schlössern und Röhrchen sowie einzelnen, direkt auf die Zähne geklebten Brackets. Diese Bänder und Brackets werden mit Drahtbögen verbunden.
Mit diesen hochelastischen Drahtbögen werden genau dosierte Kräfte übertragen, die die Zähne im Kiefer an die korrekte Stelle bewegen.

Anstelle der normalerweise aus Metall gefertigten Brackets können auf besonderen Wunsch zahnfarbene Kunststoffbrackets oder glasklare Brackets aus künstlichen Saphiren verwendet werden, die auch hohen ästhetischen Anforderungen während der Behandlungszeit gerecht werden.