Tiefbiss

Bei einem Tiefbiss beissen die oberen vorderen Schneidezähne weit über die unteren vorderen Schneidezähne und verdecken diese manchmal komplett (Deckbiss). Hier wird der Unterkiefer in seiner Bewegungsfreiheit beim Kauakt erheblich in der Funktion eingeschränkt. Hier können auch vemehrt Probleme beim Kauen (Knirschen) und im Kiefergelenk (Knacken/Schmerzen) auftreten. Die kieferorthopädische Behandlung mit Heben des Tiefbisses ist zur Wiederherstellung der physiologischen Beweglichkeit des Unterkiefers und zur Verbesserung der Belastungsverhältnisse beim Zubeissen unerlässlich.

 

Fall 1: Tiefbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: Tiefbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: Tiefbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 1: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 2: Tiefbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 2: Tiefbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 2: Tiefbiss vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 2: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 2: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 2: nach kieferorthopädischer Behandlung
Fall 2: FRS vor kieferorthopädischer Behandlung
Fall 2: FRS nach kieferorthopädischer Behandlung